Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
1. Liefer- und Zahlungsbedingungen
Alle Lieferungen erfolgen ohne Ausnahme zu unseren Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Alle Sonderangebote sind freibleibend. Preise und Änderungen im Katalog sind ausdrücklich vorbehalten. Mit Veröffentlichung eines neues Kataloges oder einer Angebotsliste verlieren automatisch alle vor-hergehenden Kataloge und Preislisten ihre Gültigkeit. Druckfehler und Irrtümer auf Preislisten berechtigen den Käufer zu keinerlei Ansprüchen hieraus. Weiterhin behalten wir uns Ausführungen, welche von den Abbildungen des Kataloges abweichen, vor.
Alle Rechnungen sind mit Eingang der Lieferung sofort fällig und ohne jegliche Abzüge zu zahlen. Der Versand erfolgt ausschließlich per Nachnahme*) oder Vorkasse bzw. bei lebenden Tieren per Vorauskasse und per Kleintierlogistik. Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren berechnet. Der Mindestbestellwert beträgt 10,00 Euro brutto. Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis Preis berechnet. Die Nachnahme- u. Portokosten trägt der Käufer. Die freie Wahl des Paketdienstes behält sich der Verkäufer vor. Folgende Transport- und Verpackungskosten fallen im Regelfall an:


2. Widerrufrecht
Sie können den Abschluss des Vertrages, d.h. Ihre Vertragserklärung, innerhalb von 14 Tagen ohne  Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder, wenn Ihnen die Sache vor Ablauf der Widerruffrist überlassen wird, durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei dem Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs.1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs.1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerrufs oder die Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Zuchtbedarf Schumacher
Inh. Christoph Schumacher
Eifelstr. 96, 52379 Langerwehe-Schlich
Telefon: 02423/7497
Email:
zuchtbedarf.schumacher@t-online.de
 
Ausschluss des Widerrufsrechts
Gemäß § 312d Abs.4 Nr.1 BGB besteht das Widerrufrecht nicht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würden!

Folgen des Widerrufs 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggfs. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt Aber, Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerruferklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.                                                                                                                                                                                                       
3.   Grundpreisverordnung
Die Mengeneinheit für den Grundpreis der Ware ist entweder 1 Kilogramm, 1 Liter, 1 Kubikmeter, 1 Meter oder 1 Quadratmeter. Die entsprechende Mengeneinheit können Sie der Produktbeschreibung entnehmen. Bei Waren, deren Nenngewicht/Nennvolumen 250 Gramm/Milliliter üblicherweise nicht übersteigt, bezieht sich der Grundpreis auf 100 Gramm/Milliliter (siehe Produktbeschreibung).

4. Der Erfüllungsort für Lieferungen und Leistungen ist Langerwehe-Schlich, der Gerichtsstand Düren.
Stand Januar 2016
*) Nachnahme bedeutet, dass die Lieferung durch die Post/DHL erfolgt und die Rechnung zuzüglich der anfallenden Nachnahmegebühren (zur Zeit 6,00 EUR, es handelt sich hierbei um Gebühren, welche die Post erhebt) bei Anlieferung direkt an den Postboten gezahlt werden muss.